Das gehört auf jeden Fall zur wichtigsten Ausrüstung. Nicht nur als Kamera sondern auch als Fernauslöser, Timer und Zeitvertreib. Die Nikon D5100 hatte noch kein WLAN, jedoch habe ich mich da mit Kabel ans Handy gehängt und somit bedient. Die D5500 hat nativ WLAN und somit spare ich mir das Kabel und bin flexibler, welches mir gerade beim Lightpainting zugute kommt, da ich da ja auch vor der Kamera stehe.

Undenkbar wäre mein instagram-Feed ohne meine Foodporn-Posts. Die kann man nur mit dem Handy machen.

Früher hatte ich als alter Nerd gern ein Handy mit richtiger Tastatur und hatte eine Menge Motorola-Geräte (Backflip, Milestone 2, Milestone 4). Die sind aber nicht wirklich die Bringer in Sachen Fotographie. Dann kamen diverse Chinaphones. Die waren leistungsfähig, akkustark und die Kameras von Mal zu Mal besser.

Im Mai 2019 habe ich dann den Sprung in die Oberliga zu den Flagschiffen der Handy-Industrie gewagt. Das Huawei P30 hat Einzug in meinen Alltag gefunden … und der Hersteller wird wohl nicht das letzte Gerät an mich verkauft haben. DAS ist ein Handy was ein Fotograf bei sich tragen muß.